Benutzeravatar
von jotobi
#1502921
Warum strahlt man eigentlich eine Sendung wie "Genial danaben" nicht auch in der Reihenfolge aus, in der man aufgezeichnet hat? Gibts dafür einen sinnvollen Grund? Durch die Posts hier wusste ich ja schon, dass die Reihenfolge nicht stimmt. Am Ende sagte Balder gestern auch "Bis nächste Woche" und das ist ja bekanntlich nicht der Fall. ^^
von hanzumon
#1502928
jotobi hat geschrieben:Warum strahlt man eigentlich eine Sendung wie "Genial danaben" nicht auch in der Reihenfolge aus, in der man aufgezeichnet hat? Gibts dafür einen sinnvollen Grund? Durch die Posts hier wusste ich ja schon, dass die Reihenfolge nicht stimmt. Am Ende sagte Balder gestern auch "Bis nächste Woche" und das ist ja bekanntlich nicht der Fall. ^^
Vermutung: Die Reihenfolge wurde verändert, weil die Sendung eine Woche früher ausgestrahlt wurde als geplant und sicher sollte Antoine Monot in der gestrigen Sendung zu sehen sein, um indirekt für die Nachfolgesendung "Knallermänner" zu werben ...

Das "Bis nächste Woche" war ja nachvollziehbar, wenn die Show eine Woche später gestartet wäre und somit die letzte Sendung OHNE Monot ausgestrahlt worden wäre.

Ich vermute, dass die dritte Sendung eigentlich die letzte hätte sein sollen, denn in der dritten Sendung vom 24.März saßen die gleichen Gäste wie in der ersten Sendung vom 10.März ...
von P-Joker
#1502930
Und die 5. (die mit Gaby Köster) am 7. April war die erste aufgezeichnete Folge.
Ich weiß das, weil ich da selbst im Publikum saß.
Und dabei musste ich feststellen, dass gleich zwei Fragen rausgeschnitten waren.
Allerdings waren es zwei, die sofort, auf Anhieb, beantwortet wurden.
Benutzeravatar
von jotobi
#1502931
Finde ich aber auch schade, dass man sofort beantwortete Fragen einfach rausschneidet.

Wenn die 5. ausgestrahlte Folge die erste aufgezeichnete Folge war, dann hatte man aber von Anfang an nicht geplant dieses auch als erstes auszustrahlen. Denn in der ersten Folge, die ausgestrahlt wurde, sprach man in der Begrüßung das Comeback an.
von P-Joker
#1503001
hanzumon hat geschrieben:Insgesamt wird das Rate-Team wohl ein paar Minuten weitere Fragen beantworten und "unwitzige Frage-Runden" dürften wohl der Schere zum Opfer fallen ...
Bei der Folge in der ich ja im Publikum saß, lag das Problem wohl etwas anders.
Die Aufzeichnung an sich belief sich auf fast 1 Stunde, es werden aber nur knapp 45 Minuten ausgestrahlt.
Für die erste Frage haben sie dann gleich mal ca. 16 Minuten (!) verbraucht,
aus denen man aber schlecht was rausschneiden konnte.
Darum mussten dann wohl die beiden Fragen dran glauben, die auf Anhieb beantwortet wurden.
von xhr
#1503002
Muss man als Zuschauer im Publikum eigentlich irgendwas unterschreiben, z.B. dass man nix im Vorraus der Ausstrahlung verrät? Oder wird einem gesagt, dass man nix verraten sollte?
von P-Joker
#1503008
xhr hat geschrieben:Muss man als Zuschauer im Publikum eigentlich irgendwas unterschreiben, z.B. dass man nix im Vorraus der Ausstrahlung verrät? Oder wird einem gesagt, dass man nix verraten sollte?
Beides nicht!
von xhr
#1503009
P-Joker hat geschrieben:
xhr hat geschrieben:Muss man als Zuschauer im Publikum eigentlich irgendwas unterschreiben, z.B. dass man nix im Vorraus der Ausstrahlung verrät? Oder wird einem gesagt, dass man nix verraten sollte?
Beides nicht!
thx :) dass ihr die ganzen Infos, auch Backstage, teilt. Finde ich immer sehr interessant wie das Fernsehen so gemacht wird....
Benutzeravatar
von jotobi
#1510045
Für mich heute die beste Folge seit dem Comeback. Gute Stimmung aber auch eine gewisse Ernsthaftigkeit, die Fragen auch beantworten zu wollen. Schön, dass nun noch ein paar mehr alte Gesichter, allen voran natürlich Bastian Pastewka, dabei sind.
Benutzeravatar
von rosebowl
#1510176
Die Folge war richtig gut, ja. Lippe ist eh einer der Größten, und die Mischung und Stimmung hat auch gepaßt. Mir haben die Einsender nur ein bisschen leid getan, die haben ja fast jede Frage beantwortet in der Folge :D
von hanzumon
#1510375
Quote für die zweite Ausgabe der aktuellen Staffel ist leicht gestiegen.

Mir macht die Sendung immer noch großen Spaß. War schön, mal wieder Mike Krüger zu sehen. Dieter Nuhr war auch klasse.

Freue mich schon auf die dritte Episode. Mit der Sendung hat Hugo Egon Balder einfach ein "zeitloses Format" geschaffen. Super!!!
Zuletzt geändert von hanzumon am Sa 16. Sep 2017, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
#1510381
Ich war auch etwas erleichtert, als ich auf die Quote schaute, weil ich nach dem verhaltenen Staffelauftakt schon befürchtete, dass es weiter dahin geht. Fand die gestrige Folge auch wieder nett und unterhaltsam (mein Highlight: "Japanische... Menschen." - "Japaner, Herr Balder?!" - "Nene, Japaner ist ja nicht mehr genderneutral. Japanierende muss man glaube ich heute sagen." :mrgreen:
Aber letzte Woche war schon nochmal eine ganze Ecke geiler, das war eine famose Folge.


Fohlen
#1510685
Wir waren ja bei der gestrigen Folge im Studio und ich hatte sogar Angst, dass die die Albuquerque-Frage rausnehmen, weil Sträter sie halt sofort beantworten konnte und das aufgezeichnete Material mehr als eine Zeitstunde umfasste. Das hätte ich gar nicht mal so gut gefunden, auch weils die einzige Frage in dieser Folge war, die ich ebenfalls auch hätte auf Anhieb beantworten können. :mrgreen:
(Im Gegensatz zu Gouvernante Bügelrock übrigens, die gleich dreimal zuschlug.)

Öh ja, wir fanden die Folge ziemlich lustig und gut und waren danach bei noch einer Folge mit demselben Panel bis auf Torsten Sträter dabei, der von Ruth Moschner ersetzt wurde. Die fanden wir alle deutlich weniger toll.


Fohlen
von hanzumon
#1516280
Gestern Abend den Start der dritten Staffel gesehen. War wieder ne sehr lustige Folge mit Bastian Pastewka, Horst Lichter und Max Giermann als Gäste.

Sehr schade, dass die Quote gestern so schlecht war. Hoffentlich ist der "beknackte Dschungel" auf RTL bei zu Ende, damit die anderen Programme wieder bessere Quoten bekommen :mrgreen:
#1516896
Padii hat geschrieben:Jaa das stimmt die erste Folge war viel besser als die gestern.. Top Gäste. Leider haben es nicht soviel gesehen. Hoff die Quote geht weiter hoch.
Also ich musste bei der zweiten Folgen auch "ziemlich oft lachen". Der Torsten Sträter hat schon ein paar ziemlich lustige Sprüche rausgehauen.

Wer leider nicht besonders lustig war, war "Mirja Boes". Hatte vielleicht einen schlechten Tag ...
#1516900
Fand die zweite Folge auch völlig in Ordnung, wobei auch für mich Sträter das humoristische Highlight war. Und naja, die Boes störte nicht weiter, auch wenn ich nicht so viel Hoffnung habe, dass sie ihre Tagesform künftig nochmal hochschraubt. Dafür hatte sie schon zu viele "schlechte Tage", wenn ich sie mal irgendwo im TV sah. :P
  • 1
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32