ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545120
Neo hat geschrieben:
TorianKel77 hat geschrieben: Mi 13. Mai 2020, 23:20 Das mit dem Springen am Schluss war aber kein Muss sondern ein Angebot, oder?
Hatte ich auch so verstanden und deshalb fand ichs ziemlich witzlos. Dann lieber das entweder oder von Alpha.
edit: Nach dem Beitrag von EPFAN bin ich nun verwirrt. ':)
Das war vielleicht etwas zu kompliziert ausgedrückt. ':) Aber Alpha trifft den Nagel auf den Kopf.
Benutzeravatar
von Neo
#1545138
Ja, da waren Tori und ich wohl unaufmerksam. Alles andere wäre auch wirklich blöd gewesen. Notiz am Rande: Silvia hing ganz oben beim Beliebtheitsranking und sprang, wenn auch mit Rumgedruckse, während sie hier niemals gesprungen wäre. Ist natürlich ein Höhenunterschied und die Situation doch ein wenig anders, kann man sich aber trotzdem mal merken.

AlphaOrange hat geschrieben: Do 14. Mai 2020, 10:28 Nun sind die Quoten also wie zu erwarten war im Arsch. Alles andere hätte mich verwundert. Nächste Staffel dann in 10 bis 15 Jahren. Immerhin gut, dass das schon abgedreht ist.
Ich frage mich manchmal, wie man solche Shows in Deutschland aufziehen müsste, um das Publikum zu erreichen, wenns denn nicht mit Promis oder (anderen) Dumpfbacken im absoluten Trash enden soll. Europäische Produktionen finde ich tendenziell unaufgeregter und somit auch wesentlich angenehmer, deshalb schade, dass das hierzulande nichts wird.
Naja, vielleicht hole ich aus Trotz noch Survivor nach.
von TorianKel77
#1545471
Wundert mich echt, dass keiner geflunkert hatte. Wäre eigentlich für Aaron und Martin relativ einfach gewesen zum Schluss da sie ja auch die übrigen Buchstaben kannten.

Haha und dann natürlich der Bumerang :grin: :')

Silvia hatte doch den Joker, oder?

Wenn Samara der Mole ist, ist es schon ne üble Ablenkung. Wenn nicht hat sie einen krassen Vorteil erhalten.
Am klügsten wäre im Nachhinein gewesen so wenig Antworten wie möglich zu geben oder alle lügen. Wenn sie dann trotzdem das richtige Ticket nennt, wär sie fast sicher der Mole. Weiß nicht ob man von der Produktion das Risiko eingeht..
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545472
TorianKel77 hat geschrieben: Wenn Samara der Mole ist, ist es schon ne üble Ablenkung. Wenn nicht hat sie einen krassen Vorteil erhalten.
Was wahrscheinlich in anderen Ländern gefeiert wird, ist bei uns eine unfaire Sauerei. :grin:
Ich bleibe vorläufig bei meiner These, dass Samara jetzt zu 99%..ok 90% der Mole ist. Das würde heißen, dass Sylvia die schlechteste war trotz ihrer 4 Joker.

Edit: Der Mole kennt ja alle Spiele, also auch das Rückholspiel. Samara könnte absichtlich alle Fragen falsch geantwortet haben - in Absprache mit der Produktion. Außerdem hätte sie sich einen Fehler erlauben dürfen. Bei diesen Kandidaten kann man nicht davon ausgehen, dass alle lügen oder nichts sagen. Sie hätte dann durchaus "zufällig" die richtige Lösung sagen können.
von TorianKel77
#1545475
Eben, also durch Zufall hätte sie auch wieder richtig tippen können, schließt sie für den Mole insofern nicht aus. Es hätte aber bspw. Martin sagen können, dass sein Buchstabe I ist.. dann wär's schon schwierig geworden trotzdem den richtigen Tipp zu begründen.

Das mit den Jokern war schon großer Bockmist. Klar man will drin bleiben, aber die Kohle fast zu halbieren... Am Ehesten kann ich Samara verstehen, 1.000€ nicht die Welt und sie konnte noch nicht von ausgehen, dass alle das identische Angebot kriegen. Aber 3 und 4 Joker ist schon krass, zumal alle ja die älteren sehr schlecht eingeschätzt haben und die weiteren sich dann denken konnten, dass die keine kaufen können. Da würde ich doch lieber das Risiko eingehen statt die Gewinnsumme so zu schmälern.
Man stelle sich noch vor Yves wäre am Ende geflogen :')

Was das Erspielen von Geld angeht ist mit Wolfgang aber der Richtige raus. Ich würd fast tippen der hat die Gruppe schon mehr Geld und Nerven gekostet als der echte Mole :')
Benutzeravatar
von Neo
#1545478
Bei Silvia könnte ich mir gut vorstellen, dass sie sich auf eine Person versteifte und die vier Joker deshalb nichts brachten, weil diese einfach komplett falsch war und es bei 20 Fragen dann auch nicht mehr den Bock fett macht. Mich hat aber auch stark gewundert, dass Samara, die ankündigte, dass sie bei den Fragen taktiert und random wählt, dann die schlechteste war... und dennoch wäre das Risiko für die Produktion zu hoch gewesen. Tori hats ja so schön ausgeführt.
Kann übrigens jeden verstehen, der gehadert hat und ich hätte auch dafür plädiert Samara rauszuwerfen. Den Bumerang fand ich nicht wirklich überraschend, die Person dahinter schon.

Länderspiel war nett anzusehen. Schade, dass da niemand durchzog und extra etwas falsches droppte, Kartenspiel eher langweilig, das Abtrainineren schon etwas unterhaltsamer, aber das beste war dann doch die Sache mit den Koffern am Ende. An Yves (10.000€ - 2 Joker) Stelle hätte ich drei genommen (wenn Mole, dann noch mehr), Aaron (6000€ - 4 Joker) und Martin (8000€ - 3 Joker) unterscheiden sich gar nicht so sehr, außer dass der eine etwas teamfähiger ist und nicht so dominant, aber beide würden viel, wenn nicht gar alles dafür geben, um ins Finale zu kommen, Samara finde ich auch nachvollziehbar, selbst wenn sie natürlich weiß, was sie zuletzt tippte und das da vieles nicht richtig war und sollte sie der Mole sein, dann hätte sie erst recht die 1000 gesetzt, andererseits hätte ich mir an ihrer Stelle auch nen höheren Koffer geschnappt, allein weil es nachweislich Vorteile gibt und die anderen wussten ja nichts vom Deal-Spiel danach, sie aber in dem Fall schon. Colleen (3000€ - 2 Joker), Paula (5000€ - 3 Joker).

Ich möchte außerdem nicht unerwähnt lassen, wie sehr ich Jessica doch mag! Die ist ja total lieb, selbstironisch und schlicht sympathisch. Habe mich so sehr gefreut, dass sie weiterkam und es wäre unfassbar, wenn sie der Mole sein sollte. :D Ich schließe das nahezu komplett aus. Ebenso Martin (der will nur alles auf sich lenken, um seine Chancen zu erhöhen) und Samara - ja, da hat EPFAN schon das Richtige dazu geschrieben. Es wäre für mein Empfinden einfach absolut blöd, wenn sie doch der Mole wäre. Ich hasse diese Spielerein auch immer bei den Amis, erfülle also das deutsche Klischee). ':)
Yves spielt eigentlich viel zu gut und nett, Aaron ebenso, Colleen bei mir mittlerweile vielleicht zu sehr unter dem Radar und Paula wäre für mich noch immer der #1 Mole. Würde mich da fast schon festlegen wollen.
versteckter Inhalt:
1. Paula
...
2. Colleen
3. Yves
4. Aaron
5. Samara
6. Jessica
7. Martin

Indiz übrigens: "Ich hoffe, dass Samaras Möglichkeit, sich zurück ins Spiel zu kämpfen, die Gruppe spalten wird. Das würde von meinen weiteren Manipulationen ablenken".
Ja, jetzt wäre es noch blöder, wenns Samara wäre... -_- Auch wenn ich das Auto-Spiel mochte und es für die Dramaturgie ganz gut war, bin ich kein Fan der Rückkehr. Ebenso kein Fan der Indizien.
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545506
Das Indiz spricht gegen meine Behauptung ':( . Dann braucht man aber in der Show nicht mehr so tun, als könnte sie doch noch der Mole sein. Auch dass man sie für die Zuschauer jetzt automatisch ausschließt mit dem Indiz, ist für mich suspekt. Ich halte den sehr beliebten Satz des Off Sprechers dagegen: "Bei the Mole ist nichts so, wie es scheint!" :D
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#1545510
Spiel 1: Tickest / Samaras Rückkehr
Ich verstehe immer noch nicht den Sinn hinter dieser Rückkehr-Aktion. Wenn Samara ins Finale kommt, dann ist der Mole doch nun am Arsch. Samara weiß ziemlich sicher eine Person, die es nicht ist und alle anderen wissen, dass Samara es nicht ist. Denn nennt auch nur einer in der Gruppe ein I-Wort, dann kann sie nicht einmal ein "Glückstreffer" retten. Die Gruppe hätte es hier definitiv in der Hand, dafür zu sorgen, dass Samara NICHT zurück ins Spiel kommt. Hast du hier eine intelligent agierende Gruppe, dann ist das Spiel ziemlich verheerend.
Bei der Gruppe hat sich immerhin bestätigt, wen ich als Spieler interessant finde und wen nicht. Erschreckend wenige haben in dem Moment mal ihr Hirn eingeschaltet statt ihre soziale Ader. Evil Martin sowieso und auch bei Paula hats mich nicht gewundert, weil die schon von Beginn an sehr clever rüberkommt. Sternchen für Aaron und Punktabzug für Yves, der zwar in den Spielen alles gibt, hier aber kein bisschen nachdenkt, die Initiative ergreift und seine Antwort raushaut und damit alle unter Druck setzt, es ihm gleich zu tun.
Samara selbst zeigt auch erstaunlich wenig Dankbarkeit, reibt allen ihren Vorteil unter die Nase (der, da alle anderen nun Samara ausschließen können nicht unbedingt einer ist) und ätzt ziemlich viel rum. Aber immerhin scheint sie im Gegensatz zu den Pfeifen, die sie zurückgeholt haben, das Spiel zu verstehen.
TorianKel77 hat geschrieben: Mi 20. Mai 2020, 21:03 Wundert mich echt, dass keiner geflunkert hatte. Wäre eigentlich für Aaron und Martin relativ einfach gewesen zum Schluss da sie ja auch die übrigen Buchstaben kannten.
Und man hätte es sogar zugeben können. Ein Martin hätte das doch ruhig machen können und dazu stehen, dass er taktisch spielt. Ist schließlich kein Sympathiewettbewerb. Es sei denn natürlich, er ist der Mole.

Spiel 2: Triple-Challenge
Paula, Yves, Samara: Kann ich wenig draus ablesen. Nach Schummelei beim Würfeln sah es nicht aus. Dass jemand nicht auf ein Pferd steigt und dann direkt im Sauseschritt galoppiert kann ich auch gut verstehen.
Yves, Aaron: Der Junge ist Germanistik-Student und schmeißt bei einer Sprach-Challenge direkt das Handtuch? Selbst wenn der kein Spanisch spricht, ist so jemand nicht prädestiniert dafür, mit Sprachen und Wörterbüchern umgehen zu können? Er hats ja nicht einmal versucht! Fand ich seltsam. Zumal ja von vornherein angekündigt war, was Inhalt der Challenge ist, da hätte man sich auch das Reiten sparen können.
Wolfgang, Colleen, Martin: WTF war da denn los?! Wolfgang will das Spiel fertig machen, weil sie ja eh zu spät kämen, schenkt ergo den kompletten Tag ab für nix (und das obwohl die Zeit noch zur Rückkehr gereicht hätte, das war noch vor der 10-Minuten-Marke). Martin grinst sich einen und lässt Wolfgang mal machen. Beide verkacken die Challenge zudem komplett, während Colleen zumindest die Begriffe richtig errät (allerdings ja genauso gut weiß, dass das mit der Zeit nicht mehr hinhauen wird). Wolfgang will sie dann auch noch just for fun Hufeisen werfen lassen obwohl sie sagt, sie könne das nicht.

Spiel 3: Kalorien verbrennen
Ganz schwierig, hier überhaupt was abzulesen. Die Sportler machen ihre Sache gut. Paula optimiert zu Beginn noch die Geräteverteilung und bei Samara wissen wir ja, dass das Knie kaputt ist. Die andere Gruppe schlemmt ordentlich. Hätte ich auch gemacht.
Einziger Ansatzpunkt: Da ich davon ausgehe, dass der Mole den gesamten Produktionsablauf genau kennt, dürfte er wissen, dass jeder mit einer Misstrauensstimme in der Sportlergruppe landet. Wer hat da die Stimme für Samara abgegeben? War Martin das?

Elimination/Kofferchallenge
Hier stellt sich mir die Frage: vor wem muss sich der Mole alles verstecken? Gäbe es irgendeinen Grund für ihn, nicht so viele Joker zu kaufen wie möglich? Damit hätte er sich bei einem hohen Koffer zwar ziemlich bloß gestellt, aber dann hätte man das halt im Schnitt anders gelöst. Vor The BossHoss (die den Mole auch nicht kennen) wäre er ziemlich enttarnt, aber ist das für ihn ein Kriterium? Wenn er da vorsichtig sein müsste, wäre es einfacher, einen 0-Euro-Koffer zu fischen. Da er ja nicht rausfliegen kann, wäre die Wahrscheinlichkeit damit erhöht, dass ein Geldkoffer entschwindet. Hatte deshalb Wolfgang im Visier, aber das hat sich ja nun erledigt.
Auffällig auch: Samara, Colleen, Wolfgang und Jessica sagen alle, sie hätten sich den Koffer genommen, der als letzter übrig blieb.
EPFAN hat geschrieben: Mi 20. Mai 2020, 21:43Edit: Der Mole kennt ja alle Spiele, also auch das Rückholspiel. Samara könnte absichtlich alle Fragen falsch geantwortet haben - in Absprache mit der Produktion. Außerdem hätte sie sich einen Fehler erlauben dürfen. Bei diesen Kandidaten kann man nicht davon ausgehen, dass alle lügen oder nichts sagen. Sie hätte dann durchaus "zufällig" die richtige Lösung sagen können.
Interessanter Punkt. Ich erinnere daran, wie das letzte Mal bei der Eliminationaus dem Off sogar betont wurde, dass der Mole weiterkommt, weil der Mole ja "alle richtigen Antworten kennt". Nicht etwa, weil er automatisch weiter ist. Es läge also in seiner/ihrer freien Entscheidung, die Elimination zu schmeißen, um sich aus dem Fokus zu nehmen. Aber dennoch ein fettes Risiko. Sie wäre dann ja gezwungen, den richtigen Code zu nutzen, selbst wenn die Gruppe sich entschieden hätte, gegen sie zu arbeiten, weil es sonst keinen Mole mehr gäbe.
Benutzeravatar
von Neo
#1545514
Martin hat für Samara gestimmt, ja.
Wurde überhaupt in der Sendung kommuniziert, dass der Mole jedes Spiel kennt? "Bei the Mole ist nichts so, wie es scheint!" sagt das ja nicht aus und es nachträglich aufzuklären, wäre doch auch blöd. Ich hatte das zumindest nur aus den Indizien und welcher TV-Zuschauer klickt die schon? Hätte man dann zumindest als Off in der Sendung einspielen müssen.
Mal bei der nächsten Sendung drauf achten.
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545515
Neo hat geschrieben: Do 21. Mai 2020, 17:57 Martin hat für Samara gestimmt, ja.
Wurde überhaupt in der Sendung kommuniziert, dass der Mole jedes Spiel kennt?
Nicht direkt, eigentlich nur von dir mit deinen super tollen Indizien :grimacing: .
Alles andere macht aber keinen Sinn. Man muss sich doch eine gute Position überlegen. Kurz nach dem Vorlesen der Spielregeln, könnte ich nicht so schnell nachdenken.
Neo hat geschrieben: Hätte man dann zumindest als Off in der Sendung einspielen müssen.
Welches jetzt? Dass der Mole alle Spiele kennt oder das im Bezug auf Samara?
Benutzeravatar
von Neo
#1545516
EPFAN hat geschrieben: Do 21. Mai 2020, 18:20
Neo hat geschrieben: Do 21. Mai 2020, 17:57 Martin hat für Samara gestimmt, ja.
Wurde überhaupt in der Sendung kommuniziert, dass der Mole jedes Spiel kennt?
Nicht direkt, eigentlich nur von dir mit deinen super tollen Indizien :grimacing: .
Alles andere macht aber keinen Sinn. Man muss sich doch eine gute Position überlegen. Kurz nach dem Vorlesen der Spielregeln, könnte ich nicht so schnell nachdenken.
Stimmt schon. Würde es auch gar nicht so schlimm finden, wenn mans nicht wüsste (ich hatte das nach der ersten Sendung nicht auf dem Schirm und wäre nicht davon ausgegangen), nur im Falle von Samaras Rückkehr ist der Hinweis eben dringend notwendig. So kann man dann eben darüber nachdenken, ob das nicht vielleicht vom Mole bewusst forciert wurde, wenn das aber nicht kommuniziert wird und sei es nur in Folge 1 (beim Erklären des Regelwerks), dann kann man sich als Zuschauer am Ende leicht veräppelt fühlen.

EPFAN hat geschrieben:
Neo hat geschrieben: Hätte man dann zumindest als Off in der Sendung einspielen müssen.
Welches jetzt? Dass der Mole alle Spiele kennt oder das im Bezug auf Samara?
Jedes neue Indiz in jeder neuen Episode wäre fair, gerade wenn es spielentscheidend ist. Ich finde den Hinweis, dass sich der Mole das Grab und den Partner aussuchen durfte und eben die Sache, dass er alle Spiele schon zuvor kennt, schon sehr hilfreich für die Einschätzung. Vielleicht sogar ein bisschen zu viel der Information, deshalb oben auch die elegantere Form (einfach zu Beginn die Info auf den Tisch, dass er die Spiele schon vorher kennt und sich mehr Gedanken machen kann). Muss und sollte ja nicht jede Episode runtergebetet werden.
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#1545521
Ich bin ziemlich davon überzeugt, dass der Mole die Details der Spiele von vornherein kennt. Dafür sind auch zu viele Spiele mit einem Twist am Ende verbunden, den es gut wäre zu wissen.
Nehmen wir das Kalorienspiel. Wenn der Mole das Setup nicht vorher kennt, dann kann er bei der Gruppenaufteilung nicht eingreifen. Und landet er in der Dinnerrunde, dann ist er komplett im Blindflug unterwegs. Das funktioniert nicht.

Natürlich wäre es ganz nett, etwas mehr darüber zu erfahren wie die Rolle des Maulwurfs konzipiert ist. Wir hatten ja auch schon mal darüber geschrieben, dass gar nicht klar ist, was seine Motivation für die Sabotage ist. Bekommt er anteilig das verlorene Geld? Oder hat er ne feste Gage und einen Bonus, wenn er nicht enttarnt wird? Fände sowas zumindest als Hintergrund ziemlich interessant, das müsste noch nicht einmal on air erklärt werden.
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545522
Irgendetwas in dieser Art wird er wohl bekommen. Ich jedenfalls (und viele andere auch - außer ein Typ wie Martin ':) ) würde mich nicht freiwillig als Mole melden ohne jeglichen Ansporn und auf einen möglichen Geldgewinn als normaler Kandidat verzichten.
Benutzeravatar
von Neo
#1545537
AlphaOrange hat geschrieben: Do 21. Mai 2020, 22:44 Ich bin ziemlich davon überzeugt, dass der Mole die Details der Spiele von vornherein kennt. Dafür sind auch zu viele Spiele mit einem Twist am Ende verbunden, den es gut wäre zu wissen.
Nehmen wir das Kalorienspiel. Wenn der Mole das Setup nicht vorher kennt, dann kann er bei der Gruppenaufteilung nicht eingreifen. Und landet er in der Dinnerrunde, dann ist er komplett im Blindflug unterwegs. Das funktioniert nicht.
Ich zweifle ja auch nicht daran. Ich sage eben nur, dass es gut gewesen wäre, das auch gleich zu Beginn an zu kommunizieren, damit auch andere Leute auf die Idee eines EPFANs kommen können. So wirkt es doch für die meisten Zuschauer so, als ob Samara nun sicher wäre. Wüsste jetzt auch nicht, ob der Off-Kommentar bei ihr nochmal sowas sagen würde wie "Oder ist sie doch der Mole?".

Zum Yves-Fangspiel aus der zweiten Episode: Mole eher in einer Position, in der es schwieriger ist Yves zu fangen (oder Yves als Mole) und dann fein raus bei der Joker Sache? Oder Mole eher im Auto und die Gruppe dazu bringen den Joker anzunehmen? Da wäre dann eher Colleen die treibende Kraft gewesen.
Martin meinte in nem Interview, dass sie extra im Ziel und nicht beim dritten Puzzleteil gewartet hätten, weil Yves dort nicht hätte zwingend vorbei müssen und auch nur mit zwei Teilen ins Ziel maschieren könnte, was ich ehrlich gesagt nicht verstanden habe...
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545549
Neo hat geschrieben: Fr 22. Mai 2020, 11:05 So wirkt es doch für die meisten Zuschauer so, als ob Samara nun sicher wäre. Wüsste jetzt auch nicht, ob der Off-Kommentar bei ihr nochmal sowas sagen würde wie "Oder ist sie doch der Mole?".
Naja, aufgrund des Indizes ist das jetzt sowieso der Fall und meine Theorie ist zerstört :weary: . Danke nochmal :grin: ;) . Es sei denn die Indizien interessieren keinen außer uns, nicht einmal Sat.1 selbst und Samara hat von sich in der 3. Person gesprochen :') . Ich werde den Off Kommentar in Bezug auf Samara mal genauer beobachten.

Zum Fangspiel: Als ob ein Yves nicht versuchen würde alle Teile zu bekommen... Verstehe ich auch nicht.
von TorianKel77
#1545555
Also ich finde es eigentlich halbwegs logisch, wenn man den Deal mal ausblendet. Angesichts dessen ist klar, dass er alle holt. Aber ohne diesen Umstand wäre es cleverer gewesen mit zwei Jokern rechtzeitig ins Ziel zu kommen. Sie haben ihn ja schlussendlich auch abgefangen.

Meine Tipps derzeit 1.Paula, 2. Aaron, 3.Colleen.

Die anderen halte ich für so gut wie ausgeschlossen.
Benutzeravatar
von Neo
#1545621
EPFAN hat geschrieben: Fr 22. Mai 2020, 14:35
Neo hat geschrieben: Fr 22. Mai 2020, 11:05 So wirkt es doch für die meisten Zuschauer so, als ob Samara nun sicher wäre. Wüsste jetzt auch nicht, ob der Off-Kommentar bei ihr nochmal sowas sagen würde wie "Oder ist sie doch der Mole?".
Naja, aufgrund des Indizes ist das jetzt sowieso der Fall und meine Theorie ist zerstört :weary: . Danke nochmal :grin: ;) . Es sei denn die Indizien interessieren keinen außer uns, nicht einmal Sat.1 selbst und Samara hat von sich in der 3. Person gesprochen :')

Wäre dann zumindest klug und konsequent. Ansich vom Mole auch dusselig dann Samara so offensichtlich zu entmolen. Ich finde deine Theorie gut (bleib du also mal dabei), wäre aber trotzdem beleidigt, wenns dann am Ende so kommt, zumal mir Samara in der zweiten Episode so unmoleig schien. :neutral_face:
Benutzeravatar
von Neo
#1545767
Martin zermürbt alle...außer Yves (den er mag) und Jessica, die einfach sehr gut Paroli bietet und auch das nötige Selbstbewusstsein hat. ':) Heute war da ohnehin mehr als sonst zu sehen. Gut, sind ja auch weniger Kandidaten.

EPFAN hat geschrieben: Mi 27. Mai 2020, 21:24 Also, weder der Off Sprecher noch die Kandidaten schließen Samara als Mole aus... :thinking:
Jop, hatte das Gefühl, dass sich die ganze Episode ohnehin sehr stark auf sie fokussiert, aber hat sich ja nun erledigt. >:) Wen hat sie denn bitte gewählt?

Muss die erste halbe Stunde noch aufholen. Mir fehlt das erste Spiel.
von TorianKel77
#1545769
Da hat Samara ja nicht lange überdauert.. und sich wieder auf einen eingeschossen, war das nicht letztes Mal auch so? ':)
Ansonsten eher zähe Folge fand ich. Wirkten auch alle neben der Spur. Martin und Yves sorgen noch am meisten dafür, dass überhaupt Kohle reinkommt, mit Abzügen Colleen. Jessica kann einfach nicht mehr (musste etwas lachen als sie Wolfgang lobte), Aaron gefühls- und motivationsmäßig zu sprunghaft und Paula mein Mole ;)

Interessant finde ich ja die Überlegung wie man selbst spielen würde.. aus der Ferne halte ich mich für nen Teamplayer, der nie Joker kaufen würde und sich immer der Elimination stellen würde O:-) aber sagt sich halt so leicht von der Couch ^^
Benutzeravatar
von EPFAN
#1545770
Das Samara Thema hat sich endgültig für mich geklärt ':)
Wahrscheinlinh hat sie sich auf Martin eingeschossen :face_with_rolling_eyes: und nicht gemerkt, dass sein Verhalten wirklich zu offensichtlich wäre als Mole...
von TorianKel77
#1545771
EPFAN hat geschrieben: Mi 27. Mai 2020, 22:42 Das Samara Thema hat sich endgültig für mich geklärt ':)
Wahrscheinlinh hat sie sich auf Martin eingeschossen :face_with_rolling_eyes: und nicht gemerkt, dass sein Verhalten wirklich zu offensichtlich wäre als Mole...
Den hatte sie beim ersten Exit auf dem kieker, diesmal müsst es eigentlich jemand anders gewesen sein. Oder sie dachte: scheißdrauf er muss es doch sein :')
Benutzeravatar
von Neo
#1545774
Samara meinte vor dem ersten Exit, dass die streut um weiterzukommen. Diesmal dann alles auf eine Karte. Letzte Woche nannte sie Colleen als Mole :information_desk_person_tone1: kann mir aber auch nur schlecht vorstellen, dass sie mit dem Tipp rausgeflogen ist. Aber es scheint wohl auch so zu sein, dass die 20 Mole Fragen wechseln und manche teilweise gar nicht wissen, welche Antwort auf welche Person passt. Zumindest habe ich das so rausgehört.
Und sich auf Martin zu stürzen wäre auch irrsinnig. Man muss doch auch irgendwie mitbekommen haben das Udo in Folge 1 sich komplett auf den versteifte und zuletzt auch Wolfgang, wenn ich mich recht entsinne (und gut, da gabs auch die Joker).

TorianKel77 hat geschrieben: Mi 27. Mai 2020, 22:35Interessant finde ich ja die Überlegung wie man selbst spielen würde.. aus der Ferne halte ich mich für nen Teamplayer, der nie Joker kaufen würde und sich immer der Elimination stellen würde O:-) aber sagt sich halt so leicht von der Couch ^^
Halte mich auch für nen Teamplayer, würde aber jeden Joker annehmen bzw. horten. Finde da auch nicht, dass Yves ein Kameradenschwein ist. Er hatte zwar Glück mit dem Run, hat beim Kofferspiel von seinen 10.000 zwei Joker gekauft und beim Pferdequiz die Sicherheit gewonnen und am Ende auch nicht gegen die 5000 eingetauscht, aber in den Spielen versucht er immer ganz gut abzuräumen, holt damit also wieder Kohle rein.
Ich kann total gut nachvollziehen, dass man sich, auch wenn man meint zu wissen, wer es sein könnte, sehr unsicher fühlt, aber eben auch unbedingt weiter im Spiel bleiben mag. Interessant wirds dann nächste Woche mit dem Keller. Wenns da um alle oder einen geht, würde ich auch eher alle sagen. Kann man in der Situation aber auch besser kontrollieren, als eben bspw. beim Kofferspiel.

Meine Rangliste hat sich auch nicht wirklich verändert. Paula noch immer weit vorne, dann Colleen, Aaron und Yves gleichauf, Jessica knapp dahinter und Martin das Schlusslicht. Top 4 sind ja eine ähnliche Altersklasse und haben durchaus ein paar Überschneidungen. Gerade Paula und Colleen. Kann man also ein paar Fragen mit abdecken. Oder es ist Jessica, dann wären wahrscheinlich alle ähnlich schlecht in der Befragung. ^^
von TorianKel77
#1545792
Vielleicht bin ich da zu pragmatisch und schätze einfach die Gewinnchance so niedrig ein, dass ich hauptsächlich für den Jackpot agieren würde und ansonsten die Hoffnung einfach auf der richtigen Fährte zu sein. Wobei ich mich auch mehr auf diese frühe Spielphase beziehe. Bei 4-5 Restspielern wäre es dann kniffliger. Hauptsächlich stört mich immer noch diese Kofferaktion, das war einfach verrückt, zumal noch 8 Leute im Spiel waren und nur einer musste ja schlechter sein..

Quoten leider wieder für die Tonne, hoffe mal die Saw-Folge wird gut beworben und zieht vielleicht etwas mehr Leute an.. Echt schade, da damit eine Fortsetzung wohl illusorisch ist
Benutzeravatar
von Neo
#1545800
Wenn ich mich auf die anderen verlassen könnte, würde ich auch nicht rude spielen. Der Jackpot wäre für mich aber ohnehin eher zweitrangig. Würde einfach nur bis zum Ende spielen und gewinnen wollen.