Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2019, 18:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Wen wählt ihr bei der Europawahl?
CDU/CSU 0%  0%  [ 0 ]
SPD 36%  36%  [ 5 ]
FDP 0%  0%  [ 0 ]
B90/DIE GRÜNEN 29%  29%  [ 4 ]
DIE LINKE 14%  14%  [ 2 ]
AFD 14%  14%  [ 2 ]
eine andere Partei 7%  7%  [ 1 ]
gar nicht 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt: 14
BeitragFr 17. Mai 2019, 20:39 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich wüsste auch nicht wie die SPD wieder mehr Wähler erreichen sollte. Die haben doch keinerlei Ideen. Und wenn sich dann mal ein Sozi in die Partei verirrt, wird er von den eigenen Leuten attackiert. Sah man doch zuletzt bei Kühnert. Die Partei ist einfach durch.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 17. Mai 2019, 22:10 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ach, das hat man von der FDP auch gesagt und dann hat man alles ein bisschen augehottet und es ging. 8)
Lass die mal aus der Regierung und sich irgendwie erholen, wiederfinden oder was man da auch immer in der Opposition machen will...

Wolfsgesicht hat geschrieben:
Ein verdammter Sozi ist der Neo! Wahrscheinlich sogar Kommunist!!!
Ach, mein Leben wäre so viel einfacher :cry:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Mai 2019, 06:55 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wer mal eine Stunde Zeit hat, sollte sich mal dieses Video anschauen. Ein YouTuber hat sich mal hingesetzt und ausführlich recherchiert, wie unsere Bundesregierung aus CDU, SPD und CSU an Kriegsverbrechen, Völkerrechtsverletzungen, Klimawandel, Inkompetenz und Aushöhlung der Demokratie beteiligt ist.

Es ist lang, aber lohnt sich durchaus. Vor allem sieht man mal, dass die junge Generation nicht so Politik verdrossen ist, wie gerne getan wird. Es lohnt sich wirklich und man erfährt durchaus auch Dinge, die man vorher noch nicht so auf dem Schirm hatte.

https://youtu.be/4Y1lZQsyuSQ

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Mai 2019, 08:21 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ohne das Video gesehen zu haben und nur zur Einordnung: Rezo ist ein politischer Depp, wie so ziemlich jeder andere auch und die Jugend ist zum großen Teil politikverdrossen, wenn auch nicht schlimmer, als andere Generationen. Mag sein, dass der Uploadfilter und Fridays For Future etwas freigesetzt haben und man sich nun doch ein bisschen mehr für Politik interessiert bzw. schlicht einfach auf dem Schirm hat, wann mal mal sein Kreuzchen machen sollte, aber das Video ist nun nicht davon getrieben, dass da ein junger Mensch der super Politiknerd ist, die Ungerechtigkreit der Welt nicht ertragen kann und deshalb ein Video aufnimmt, um Aufklärung zu schaffen. Soll nicht heißen, dass das in dem Video nicht stimmt oder nicht gut aufgearbeitet ist, aber die Intention ist eben gewisse Parteien besonders schlecht dastehen zu lassen und nicht etwa eine neutrale Betrachtungsweise (was auch immer das sein mag) an den Tag zu legen.
Wenn er das nun so durchziehen sollte und seinen politischen Horizont erweitert, also nicht nur ein activ campaigning gegen die CDU vor der Europawahl startet, dann solls mir aber auch recht sein. Muss er sich mal ein bisschen mehr mit dem System, der Welt und einfach allem beschäftigen, hat die Chance seinen Horizont und den seiner Zuschauer zu erweitern und alles allgemein ein bisschen mehr einzuordnen.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Mai 2019, 09:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich kenne den Herrn auch nicht weiter, aber mit dem Video erreicht er sicherlich viele Leute, die keinen Bock auf Maischberger und co haben.

Dass das alles nur an der Oberfläche kratzt, ist ja auch der Komplexität geschuldet. Nichts desto trotz sind die Dinge, die er da anspricht korrekt. Gerade die CDU schießt seit Monaten den Vogel ab, was Klima-Deal und Demokratieverständnis angeht. Wenn Politiker offenkundig Wähler auf Nachfrage belügen, dann geht das einfach gar nicht und das ist bei Artikel 13/17 reihenweise passiert.

Könnte man so ein Video auch über andere Parteien drehen? Vermutlich. Die beiden führenden "Volksparteien" sind aber nun mal diejenigen, die hier seit Jahrzehnten an der Macht sind. Selbst Grüne und FDP haben doch mit der Politik der letzten Jahre nur wenig zu tun.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Mai 2019, 09:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich möchte es ja, wie schon erwähnt, nicht einfach so runterputzen und finde es auch erstmal gut, dass da ein paar jüngere Leute abgefangen und eventuell dazu angehalten werden sich näher mit politischen Themen zu befassen, aber der Background ist auch nicht ganz uninteressant. Rein zur Einordnung. Würde ich auch bei einem Journalisten oder Philosophen nicht unerwähnt lassen.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Mai 2019, 16:40 
Fernsehboss
 
 
Ich find das Video gut.
Er sagt jetzt nichts völlig unbekanntes, macht aber doch sehr gut und anschaulich klar wie „Dumm“ die Position der cdu bei der Kohle ist. Die Anspielung dass die RWE wohl ein bisschen was aufs Konto der Politiker schiebt ist hingegen etwas fehl am Platz. Man kann das erwähnen, dass die RWE damit häufiger aufgefallen ist, den folgegedanken sollte dann aber jeder für sich haben. Hat etwas Gschmäckle wenn man der CDU da etwas unterstellt, was zwar aufgrund des geschichtlichen Kontexts seine Berechtigung hat, aber ohne aktuelle Nachweise halt eine Unterstellung ist.

Ich sag mal durch den Titel ist die Intention ja klar. Da wird wohl niemand überrascht sein durch den Inhalt. Aber mit dem Titel tut er sich keinen Gefallen. Mag ich die CDU, dann würde ich das Video nicht schauen.
Und transparenterweise müsste man dasselbe mit den anderen Parteien auch machen. Trotzdem gefällt mir das Video von der Machart und die Stunde geht flott vorüber.

Nur ob er jemanden der Politik nicht mag damit erreicht? Der sieht „55 Minuten Laufzeit“ und wird es ignorieren.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Mai 2019, 23:10 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Der Titel ist aber auch einfach YT. Da hätte das Video auch richtig low sein können und er hätte es so gepostet, weil es nun mal mehr Klicks bringt. Und aktuell sinds ja jetzt knapp 2 Mio. Aufrufe und ich würde mal behaupten, dass ein Großteil durch die Community kommt und die sind in der Regel keine Politik-Freaks. Man muss sich doch nur mal ansehen, was Rezo (und die befreundeten YT) sonst für Videos macht und selbst bei YT'bern wie LeFloid, der sich ja auf die Kappe schreibt super politisch zu sein, kann man auch nicht sagen, dass er da richtig in die Details geht und irgendwas verstanden hat. Der wertet auch nur nach seinen höchst subjektiven Ansichten und bläst es so in die Welt hinaus.

Wenn die, die geklickt haben, wählen gehen, wäre das eine wahre Freude.
Und Brammen von Pietsmiet ist bei Lindner im Podcast, nachdem er ihn vor der Wahl um Artikel 13 besucht hat und in einem Video lang und breit erklärt hat, dass er nicht für die FDP wirbt, sich jetzt aber knapp 40 Minuten mit dem Vorsitzenden zusammensetzt. Keine Ahnung, wie er das der Community erklären will. (Ich finds btw nicht schlimm, aber die Vorgehensweise ist eben ungeschickt).
Übrigens sehr hörenswert, weil so vernünftig.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Umkämpfte Spitze: «The Bachelorette» macht «The Voice» Konkurrenz

Gleich drei Networks teilen sich an diesem Abend zur besten Sendezeit den ersten Platz bei den Klassisch-Umworbenen. «Beat Shazam» startete mit identischen Einschaltquoten im Vergleich zum Vorjahr. » mehr

Produzentin Dagmar Rosenbauer: 'Ich plädiere für mehr Diversity, aber nicht nur in Bezug auf Männer und Frauen'

Die Geschäftsführerin der Cinecentrum Berlin und Hamburg («SOKO Wismar») spricht mit uns unter anderem über die langlaufende ZDF-Vorabendserie. » mehr

Werbung

Mini-Jubiläum: Tschirner und Ulmen drehen zehnten gemeinsamen «Tatort»

Die erste Klappe für Fall zehn für Kira Dorn und Lessing ist gefallen. Dieses Mal geht es um den Mord an der Gattin eines Strickwarenherstellers. » mehr

«Game of Thrones»-Star Sophie Turner erachtet Fanpetition als 'respektlos'

Fanwünsche, die achte «Game of Thrones»-Staffel aus der Kontinuität zu streichen und noch einmal zu drehen, stoßen bei Sophie Turner auf Unverständnis. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung